Zum Inhalt springen
Zu Besuch bei Fotografin Maya
Interior

Zu Besuch bei Fotografin Maya

Fotografin Maya zeigt uns ihre Wohnung 

Die Fotografin Maya Claussen hat onomao von Anfang an mit ihren Bildern begleitet. Ihre klare und dennoch atmosphärische Bildsprache verrät auch ihr Gespür für Ästhetik. Ihre Leidenschaft für Kreativität zieht sich durch ihr Leben und ihre Lebensräume. Und da wir nicht nur sie, sondern auch ihre Kreativität und Räume sehr schätzen, haben wir Maya in ihrer Wohnung in Köln besucht, in der sie mit ihrer Familie lebt.
Ihr Interior-Stil wirkt auf uns wie eine gelungene Mischung aus Klarheit und Gemütlichkeit. Liebevolle Details machen die konsequent reduzierten Räume wohnlich. Die Küche – das Herzstück der Altbauwohnung – strahlt Lebendigkeit aus und lässt die Kochkunst der Bewohner erahnen.

Du hast onomao von Anfang mit deinen Bildern begleitet. Was hat dich zur Fotografie gebracht?
Für mich ist Fotografie nur eine Möglichkeit von vielen gewesen. Ich habe den Drang etwas ausdrücken zu wollen, dafür brauche ich ein Medium.Ich hätte mich aber genauso im Theater oder in der Architektur verlieren können. Aber ich glaube, ich habe Glück, dass ich immer bei der Fotografie geblieben bin. Es gibt so viele verschiedene Bereiche, so viel zu entdecken und es wird nie langweilig.

Deine Bilder zeigen konsequent Tiefe, oder eine zweite Ebene auf. Und eine Liebe zum Detail ist immer erkennbar. Welche Voraussetzungen siehst du als Garant für ein gelungenes Bild?
Genau wie beim Häuserkauf, wo es heißt “ Lage, Lage und Lage", kann man es in der Fotografie auf den Punkt bringen mit “Licht, Licht und Licht…" 

Ich arbeite am liebsten mit natürlichem Licht, welches die Authentizität der Objekte nicht verfälscht und trotzdem das Gesehene in alle unterschiedliche Stimmungen lenken kann.

Gibt es etwas, was dich besonders inspiriert?
Mich inspirieren immer andere Menschen. Menschen, die aus etwas ganz Kleinem etwas Großes gemacht haben, Menschen, die von innen heraus strahlen, Menschen, die gegen den Strom schwimmen und nicht den leichtesten Weg nehmen. In ihren Gesichtern könnte ich mich verlieren und ich würde gerne alle ihre Geschichten in den Augen lesen können.

Deine Wohnung offenbart deine Freude am Interior-Design. Hast du einen Lieblingsraum und wenn ja, warum?
Mein Lieblingsraum ist definitiv meine Küche. Zum einen koche ich leidenschaftlich gerne und zum anderen bin ich ein absoluter Familienmensch. Wir haben eine große Wohnung und wenn man ehrlich ist, leben wir alle nur in der Küche. Wir nutzen sie zum Arbeiten, zum Kochen, zum Hausaufgaben machen, mit Freunden, um Pläne zu schmieden… Zum Glück schaffen wir es zum Schlafen alle in unsere Zimmer. 

Was löst eine stimmige Einrichtung bei dir aus?
Ich liebe leere Räume, die trotzdem gemütlich sind. Eigentlich nach dem Prinzip “weniger ist mehr". Wenn ein Raum reduziert eingerichtet ist, hat jedes einzelne Teil eine besondere Bedeutung. Es hilft, wenn sich nur ein oder zwei Farben vom Rest absetzen, die sich dann aber in kleinen Details immer wieder wiederholen. Ich habe zum Beispiel Sofakissen, die zu meinen Küchenfliesen passen, die dieselbe Farbe wie meine Kerzen haben. Vielleicht etwas spleenig? Mit Sicherheit! ;-) Meine Bildbände sind auch nach Farbe und nicht nach Thema sortiert. Ich habe definitiv einen kleinen Knall.

Hast du eine Schwäche für bestimmte Einrichtungsgegenstände und wenn ja, welche?
Ich habe eine Schwäche für Materialien. Ich liebe echten Stein wie meinen Küchentisch und meine Arbeitsplatte in der Küche. Es ist so toll, dass es einfach nicht kaputt gehen kann.Die Stabilität hat etwas Beruhigendes. Ich liebe auch Gegenstände aus Schwemmholz, wie meine Bank im Flur. Ein Material, das durch Witterung erst richtig schön geworden ist. Den Architekten Peter Zumthor finde ich in diesem Zusammenhang inspirierend, alles, was er verwendet, darf altern. Ich liebe Langlebigkeit, deshalb versuche ich auch nie zu hip bei meiner Einrichtung zu sein, damit ich die Möbel auch nach Jahren noch lieben kann.

 

Website Maya Claussen

Fotos © Maya Claussen

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Nur noch kurz die Welt retten: Bücher zu nachhaltigem Leben
Books

Nur noch kurz die Welt retten: Bücher zu nachhaltigem Leben

Wie führe ich ein nachhaltigeres Leben? Praxistipps von Aussteiger Corentin.

Weiterlesen
Der Kulturverein Niehler Freiheit
Support

Der Kulturverein Niehler Freiheit

Die Niehler Freiheit ist ein gemeinnütziger Verein aus Köln mit vielfältigem Kulturangebot.

Weiterlesen